Arzneimittelinformation

Besuchen Sie auch die Rubriken Arzneimittelmarketing und Dokumente im Original in denen Sie weitere neue Dokumente zur Arzneimittelwerbung insbesondere zu rechtlichen Belangen finden.

  • Arzneimittel – Werbeverbote in der Laienpresse
    Sowohl für den Informationsbeauftragten, aber noch mehr für den Vertriebsleiter, sind die Werbeverbote für Arzneimittel (nach AMG, HWG) unbedingt zu beachten.
    Diese Zusammenstellung gibt die notwendigsten Hinweise für den Informationsbeauftragten und Produktmanager.
  • Begriffsbestimmungen zum Datenschutz
    Im Sinne der Richtlinie 95/46/EG des EU-Parlaments und des Rates vom 24. Oktober 1995 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr werden spezielle Definitionen verwendet.
  • Informationen für Patienten: Selbsthilfegruppen / Gesundheitsportale
    Selbsthilfegruppen sind heute immer wichtiger werdende Anlaufstellen für Patienten. Hier finden sich nicht nur betroffene Patienten zum Informationsaustausch zusammen, sondern auch betreuende Ärzte mit spezifischen Erfahrungen und insbesondere potentielle Prüfärzte nehmen aktiv in diesen Gruppen teil.
    Die Abteilungen Arzneimittelinformation und klinische Forschung finden hier einen großen Erfahrungspool vor, den sie nutzen sollten um praxisgerechte Informationen und Hilfen anzubieten.
  • Medizinische Information und Werbung im Gesetz
    Die gesetzlichen Grundlagen der Arzneimittelinformation zu kennen, ist für jeden Informationsbeauftragten unabdingbar. Dieser Überblick stellt die notwendigen Inhalte der erforderlichen Gesetze speziell für Informationsbeauftragte und Produktmanager kurz dar.
  • Pharmakotherapie im Internet
    Für Literaturrecherchen im Bereich der Arzneimittelinformation, sowie der Arzneimittelsicherheit sind substantielle Internetquellen unverzichtbare Hilfsmittel, insbesondere dann, wenn sie von offiziellen Organisationen bearbeitet und aktualisiert werden. Allgemeine Internetrecherchen (Yahoo, Google etc.) sind oft unergiebig, unüberschaubar, zeitraubend und frustrierend. Mit den richtigen Internetadressen kommt man rasch zum Ziel und häufig auch in das „Deep Web“ . Die Internetadressen (Stand Juli, 2003) bieten nützliche Arzneimittelinformationen mit Schwerpunkt Pharmakotherapie
  • Selbstinspektion (Audit) im Bereich Arzneimittelinformation.
    Nach der PharmBetrV sind Selbstinspektionen regelmäßig durchzuführen. Die Checkliste dient der Vorbereitung und Dokumentation einer Selbstinspektion im Bereich Arzneimittelinformation.